ÜBER MICH

Seit früher Jugend fühle ich mich leidenschaftlich mit dem Tanz verbunden. Im Flamenco habe ich die Sprache gefunden, mit der ich das Leben in all seinen Facetten künstlerisch und tänzerisch ausdrücken kann. Seit 2005 bin ich professionelle Flamencotänzerin und als Flamencolehrerin in Hamburg und Umgebung tätig.

1998 kam ich nach Hamburg und begann bei Dirnei Duarte im Fandango Flamencostudio meine Tanzausbildung. Seit dem bilde mich stetig bei namenhaften Flamencolehrern in Spanien und Deutschland weiter. Geprägt haben mich u.a. Manolo Marin, Joaquin Ruiz, Leonor Moro, Juan Parra, La Chiqui de Jerez und vor allem Ursula Moreno. Neben dem Tanz gilt mein Interesse auch dem Gesang und der Perkussion (Lehrer: u.a. José Parrondo, Elva La Guardia, Cheito, Ricardo Espinosa und Juan Menese).

Neben dem Unterricht stehe ich mit dem Gitarristen Antonio Fernandez als Duo Fuego Flamenco, dem Ensemble FlamenCorazón (Mitbegründerin 2015) und meinem eigenen Bühnenprogramm “Un Día… una Vida” auf der Bühne.

MEIN UNTERRICHT

Mein Kursangebot richtet sich an alle Tanzinteressierten in Hamburg und Umgebung. Es werden die typischen Fußtechniken, Arm- und Handbewegungen vermittelt und anschließend bei der Erarbeitung einer Choreographie umgesetzt. Im Vordergrund steht dabei immer die Freude am Tanz und an der Bewegung zu den mitreißenden Flamencorhythmen. Der Unterricht wird in regelmäßigen Abständen von Live-Gitarrenmusik und Gesang begleitet. Ich biete sowohl fortlaufende Gruppenkurse, zeitlich begrenzte Blockkurse, Schnupperkurse für Neugierige, Workshops und nach Absprache Einzelunterricht und Austrittscoaching an.

Aktuell biete ich Kurse im La Cajita Flamencostudio in HH-Bahrenfeld, im Friedrich-Ebert-Gymnasium in Harburg und im TaBaJa School of Dancing in Rahlstedt/Berne an. Klick hier, um direkt auf meinen Stundenplan zu kommen.

Menü schließen